Startseite
NEW´S
Ansprechpartner
Wann-Was-Wo
Info
Bilder
Erfolge
Jugend
S.G.-Turniere
Gäste-Events
Member´s
29.01-2011

Programm Bogen 2011
(Autor:Rudolf Schneider)

Hallo werte Sportfreunde

Bei Bezirk - Fita am 05.Juni 2011 in Poppenhausen und BSSB - Feld in Eggenfelden auch am 04.+05.Juni 2011 sowie beim Bayernpokal in Hochbrück am 04.Juni 2011 gibt es Überschneidungen. Bei Rückfragen bei mir melden es gibt dann die Möglichkeit die Bezirk - Fita vorzuschießen. Geht aber nur bei Schützen die zur BSSB - Feld oder zum Bayernpokal fahren wollen.

Bitte die Teilnehmer schon bei der Gaumeisterschaft des jeweiligen Gaus auf die Überschneidungen hinweisen damit diese darüber Bescheid wissen.

Achtung bitte beachten am 10.Mai 2011 ist Meldeschluss der Gaumeisterschaft - Fita an den Bezirk eine Verschiebung nach den 10.Mai 2011 ist nicht mehr möglich da schon seit Jahren bekannt ist das 4.Wochen vor der Bezirk aus Termingründen der Bearbeitung und der Einladung der Vereine die Gaumeisterschaften abgeschlossen sein müssen.

Mit freundlichen Grüßen

Rudolf Schneider Bezirk- Bogenreferent Unterfranken

PDF lesen...

07.02-2009

Großzügiche Spende von Mario Leithner
(Autor:Webmaster)

Es tut sich was
Lieber Mario auch ich möchte mich recht herzlich im Namen der Bogenabteilung und der Schützengesellschaft für diese großzügiche Spende bedanken, denn in diesen Zeiten wo viele Firmen eine ganz andere Politik verfolgen, Spenden und andere Zuwendungen rar werden setzt du ein Zeichen.

lesen...

29.08-2008

Werksfahrt der Fa. Möller aus Erfurt zu den Fränkischen Rohrwerken am 29. August 2008
(Autor:Peter Heilmann)

Anbei einige Bilder der Abendveranstaltung mit den Kunden auf dem Schießgelände der Bogensportabteilung der Schützengesellschaft Königsberg.
Nach spannendem Wettbewerb um die ersten 3 Plätze und der anschließenden Preisverleihung durch die Mitarbeiter der Fränkischen Rohrwerke konnten sich die Schützen mit Schmankerln und süffigen Bier aus dem Frankenland wieder für den restlichen Abend stärken. Wie man auch aus den Bildern sieht – wieder mal ein rundum gelungener Abend bei den Schützen.

Anschauen

24.07-2008

Werksfahrt der Fa. Silberhorn aus Augsburg zu den Fränkischen Rohrwerken am 24. Juli 2008
(Autor:Peter Heilmann)

Nachfolgend einige Bilder des Bogenschießens auf dem Schießgelände der Bogensportabteilung der Schützengesellschaft Königsberg.

Den Bildern nach zu urteilen, machte es den Kunden der Fränkischen Rohrwerke wieder mal großen Spaß den Umgang mit Pfeil und Bogen von den Königsberger Bogenschützen zu erlernen und einen kleinen Wettbewerb auszutragen.
Als Belohnung winkten hochprozentige fränkische Spezialitäten und deftige fränkische Speisen und Getränke, die man in gemütlicher Runde an diesem Sommerabend sichtlich genoß.

Anschauen

15.06-2008

8.Bogenturnier 2008 in Esselbach 50 u 30 m
(Autor:Wolfgang)

Bei ihrem ersten Bogenturnier konnte Selina den 4.Platz in der Schülerklasse A belegen "Hut ab"
Alina erwischte einen schlechten Tag mag es wohl am Wetter gelegen haben ? aber sie belegte ebenfalls Platz 4 in der Schülerklasse Compound

Axel wurde Dank seines vielen Trainings erster in der Alterklasse Compound

Auch der Bogensportleiter Wolfgang konnte nach ein jähriger Turnier Abwesentheit den 2.Platz in der Altersklasse Recurve belegen

Dank an die Bogensportfreund Esselbach trotz Wind und Regen war es ein sehr schönes Turnier aber fürs Wetter kann man ja nichts(noch nicht)

08.06-2008

Bezirks-Meisterschaft Unterfranken 2008 70 m FITA - Runde
(Autor:Webmaster)

Axel Böhm nebst Tochter Alina haben an der Bezirks-Meisterschaft in Poppenhausen am 8. Juni teilgenommen

Alina Bätz erreichte in der Schülerklasse, offen Compound mit 545 Ringe den 3. Platz

Axel erreichte in der Altersklasse mit 633 Ringe den 4. Platz

Bilder anschauen...klick

09.06-2008

Kundenveranstaltung und Werksbesuch der Firma Haustechnik Handels GmbH aus Treuen und Gera am 05. Juni 2008 in Königsberg bei den Fränkischen Rohrwerken
(Autor:Peter Heilmann)

Am 05. Juni 2008 besuchten Kunden und Mitarbeiter der Firma Haustechnik Handels GmbH die Fränkischen Rohrwerke und bekamen hierbei während des Rundganges durch die Produktion mit anschließender Schulung einen umfassenden Überblick über die Produkte des Geschäftsbereiches Haustechnik, speziell über das innovative Installationssystem alpex F50 PROFI, und desen Anwendung.

Da am Abend der Wettergott mitspielte, konnte als Abendprogramm ein kleines Wettschießen der Kunden auf dem Gelände der Königsberger Bogenschützen stattfinden. Nach kurzer Einweisung in die Kunst des Bogenschießens und einigen Übungspfeilen ging es dann direkt in die Wertung.
Es wurde gekämpft, angefeuert und mitgefiebert – der Ehrgeiz der Schützen blitzte aus deren Augen – oder war das Funkeln doch das Ergebnis des Zielwassers? Der knappe Vorsprung von nur einem Ring des Erstplatzierten auf die nachfolgenden 2. und 3. Platzierungen, zeugte von der hervorragenden Einweisung durch die Königsberger Bogenprofis und natürlich auch vom Talent der Schützen. Die Leistung der Schützen wurde dann auch durch die Überreichung eines kleinen Präsents an die Erstplatzierten gewürdigt. Selbstverständlich ging auch eine kleine Aufmerksamkeit an den undankbaren letzten Platz, als kleines Trostpflaster sozusagen. Den vergnüglichen Abend ließ man, wie schon so oft, bei den Schützen bei einer deftigen Abendvesper und gutem, süffigen fränkischen Fassbier ausklingen.
Bilder online...klick

Peter Heilmann
09.06.08

09.08-2007

Firma Faustmann und Rodenkirchen bei den Fränkischen Rohrwerken zu Gast
(Autor:Peter Heilmann)

Wie fast jede Woche, konnte auch am 09. August 2007 der Geschäftsbereich Haustechnik der Fränkischen Rohrwerke seine Kunden oder die, die es werden wollen, zu einem Werksbesuch im Königsberger Werk begrüßen. Diesmal war die Firma Faustmann und Rodenkirchen aus dem Westfälischen mit seinen Kunden bei den Kunststoff Spezialisten in Königsberg zu Gast, um sich über Neuheiten in der Sanitär- und Haustechnik zu informieren. Neben der obligatorischen Führung durch die Produktionhallen, stand natürlich auch die ausführliche Vorstellung des innovativen Sanitär- und Heizungsrohrsystems alpex F50 PROFI
auf dem Programm.
Bei allem Arbeitseifer, durften dann am Abend aber auch der Spaß und die Unterhaltung nicht zu kurz kommen. Dazu traf man sich am Hotel Stern und erreichte nach kurzem Fußmarsch das Gelände der Schützengesellschaft Königsberg, die wie schon so oft das Rahmenprogramm des Abends gestalteten.

Leider machte diesmal das launische Aprilwetter mitten im August dem Ansinnen - einen Wettkampf im Bogenschießen auszurichten – einen Strich durch die Rechnung. Doch Petrus hatte nicht mit der Flexibilität und dem Organisationstalent der anwesenden Schützenbrüder,
allen voran Wolfgang Müller, sowie Dieter und Tobias Piechaczek, gerechnet, die es kurzerhand ermöglichten, dass die Truppe der Fränkischen sich im Trockenen im Gewehr- und Pistolenschießen messen konnten.

Das einzig Feuchte war jetzt nur noch das gute und süffige fränkische Hausbrau Bier, das Rainer Binder und Alfred Austel gekonnt in die Krüge füllten und welches dann natürlich auch reißenden Absatz bei der westfälischen Truppe fand.

Ausreichend mit Zielwasser präpariert, konnte man jetzt zum Schießen übergehen. Es wurde in Gruppen zu je vier Mann geschossen, wobei jeder Schütze nach je fünf Probeschüssen, jeweils fünf Schüsse mit dem Luftgewehr und der Luftpistole auf die Scheiben abgab und in die Wertung ging. Die Schützen waren so eifrig bei der Sache, dass man fast das zünftige Abendessen vergaß, welches die Schützen wieder mal auftischten. Wahrscheinlich lag es doch am vorzüglichen Fassbier, welches das Zielvermögen der Schützen dermaßen steigerte, dass am Ende des Wettschießens ein Stechen darüber entscheiden musste, wer die vordersten Plätze belegt, da zwei Schützen exakt die gleichen Ringe schossen.

Pistole oder Gewehr – wer wird das Rennen machen? Der Pistolenschütze bewies dann aber doch die besseren Nerven und belegte knapp, mit nur drei Ringen Vorsprung, den ersten Platz.

Klar, dass es nach diesen sportlichen Leistungen auch eine Siegerehrung geben musste. Als Preise wurden für die ersten drei und – als kleiner Trost – auch für den letzten Platz jeweils eine Flasche fränkischer Edelbrand überreicht.
Spontanität erwies nun 1. Schützenmeister Alfred Austel, der der einzigen weiblichen Teilnehmerin für einen immerhin beachtlichen 7. Platz unter 20 männlichen Teilnehmern – als kleine Aufmerksamkeit - dann noch ein Weinpräsent überreichte. Nach der Siegerehrung wurde in gemütlicher Runde noch ausreichend gefachsimpelt, mit Gewehr und Pistole weitergeübt oder auch nur das gute fränkische „Zielwasser“ bis zur Neige genossen.
An dieser Stelle noch einmal ein großes Lob und ein dickes Dankeschön an die Königsberger Schützen, die es immer wieder ermöglichen solche Kundenveranstaltungen auf dem Schießgelände durchzuführen.

Gegen Mitternacht trat man dann gut gelaunt den Nachhauseweg ins Hotel Stern oder in die Herrenschenke an, denn am nächsten Tag ging es schon wieder zur Bierführung nach Bamberg – doch dies ist eine andere Geschichte.

Peter Heilmann

14.08.07

Bilder...anschauen

25.07-2007

Werksbesuch Pfeiffer und May – Heilbronn am 12-13 Juli 2007 in Königsberg
(Autor:Peter Heilmann)

Am 12.07.2007 besuchte unsere Industrievertretung Greul aus Stuttgart mit dem Großhändler Pfeiffer und May aus Heilbronn und deren Installateuren aus dem Gebiet unser Werk in Königsberg in Bayern.

Im Anschluß an das ausgiebige Mittagessen im Casino konnte sich dann die 14 köpfige Gruppe bei einem Werksrundgang mit Besichtigung der PEX Rohrproduktion und der Mehrschichtverbundrohrproduktion etwas die Beine vertreten, wobei natürlich der Informationsfaktor nicht zu kurz kam. Die Neuheiten rund um das alpex F50 Sortiment wurden in der Produktvorstellung den Kunden präsentiert, sowie im Praxisraum die Einsatzgebiete des alpex F50 Verbundrohrsystems in die Praxis umgesetzt.

Nach der anstrengenden Werksführung und Produktschulungen ging es nun zum gemütlichen Teil des Tages über. Der Wettergott meinte es gut mit den Kunden und so konnte die Abendveranstaltung bei schönem Sommerwetter auf dem Gelände des SG Königsberg mit Bogenschießen im Freien und wer noch Lust hatte mit Luftgewehr und Luftpistole zu schießen im Schützenhaus stattfand.

Die zünftige fränkische Verpflegung mit Bier und Braten rundete den Werksbesuch bei den Fränkischen Rohrwerken ab und sorgte so für eine ausgelassene Stimmung, die allen Beteiligten in angenehmer Erinnerung bleiben wird.
Anschauen

22.04-2007

Gaumeisterschaft 2007 Fita in Poppenhausen
(Autor:Webmaster)

3 x erster, 1 x dritter Platz

meine Hochachtung

Fita 70m

unsere Jugend hat wieder ganz schön abgeräumt auch unser Dream-Team Axel und Wolfgang liegen vorne

Alina Bätz 1.Platz --- Ringe

Julian Weidhaus 1.Platz --- Ringe

Axel Böhm 1.Platz --- Ringe

Wolfgang Müller 3.Platz --- Ringe

19.12-2006

wir haben wieder eine Winterbleibe
(Autor: Webmaster)

in der Turnhalle Königsberg

das betreten der Turnhalle nur in .....Turnschuhe..... also nicht vergessen !!!!!!

Schießzeiten

SAMSTAGS
ab 18Uhr - bis 21Uhr

SONNTAGS
ab 15Uhr - bis 19Uhr
für Anfänger, Interessierte und Neugierige.......
nach dem Desaster (Vor,vor)letzte(n) Jahr(en) haben wir wieder einen Platz gefunden.............nutzt es

Schlüssel für Bogenschrank gibt es bei Wolfgang Müller Tel. 09525-1640

10.11-2006

Werksbesuch der Fa. Schiffauer aus Kronach mit Ihren Kunden bei den Fränkischen Rohrwerken – Geschäftsbereich Haustechnik
(Autor: Peter Heilmann)

Wieder ein sehr gelungener Nachmittag bei den Königsberger Schützen

Als kleines Schmankerl nach dem Werksbesuch bei den Fränkischen Rohrwerken im Geschäftsbereich Haustechnik am 10. November 2006, konnte die Fa. Schiffauer aus Kronach ein kleines Wettschießen bei den Königsberg Schützen bestreiten.

Während beim Besuch der Fränkischen Rohrwerke am Vormittag mit einem Rundgang durch die Produktionsanlagen und anschließender Produktschulung der Lerneffekt im Vordergrund stand, sollte dann am Nachmittag der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen.

Nach einer kurzen Einweisung an den Schießständen durch die Profis der Schützengesellschaft Königsberg und einigen Probeschüssen mit dem Luftgewehr konnte es dann los gehen. Das es die Gast-Schützen dann dabei überaus ernst nahmen, zeigte der Eifer und der zunehmende Ehrgeiz mit dem jeder einzelne Teilnehmer an den Start ging. Es wurde in zwei Durchgängen a 10 Schuss stehend freihändig auf die 10 Meter entfernten Scheiben geschossen – und manch einer merkte sehr schnell, dass es mit der Treffsicherheit gar nicht so einfach ist – aber jeder gab sein Bestes. Nach dem Auszählen der Ringe konnte dann auch je eine Flasche „Orginal Fränkisches Zielwasser“ als kleines Andenken an die drei Erstplatzierten übergeben werden. Natürlich wurde auch der undankbare letzte Platz mit dem obligatorischen Päckchen Nüssen bedacht – der Schütze nahm’s mit Humor. Wer noch Lust und Laune hatte, konnte dann auch noch das freihändige Schießen mit der Luftpistole ausprobieren – was einfacher aussieht als es letztlich ist.

Die anschließende Stärkung mit frischem Königsberger Leberkäs’ und kühlem, süffigen „Malzgetränk“ rundete die gelungene Veranstaltung ab und Herr Sigmund von der Fa. Schiffauer fragte bereits nach weiteren Terminen im neuen Jahr, um mit neuen Kunden wieder zum Werksbesuch der Haustechnik nach Königsberg zu kommen – diesmal aber mit Bogenschießen.

Bilder anschauen...klick hier

03.11-2006

Gaumeisterschaft Halle 2007 in Zeil
(Autor: Webmaster)

Königsberger Bogenschützen in Zeil

und wieder einmal sind wir in den vorderen Reihen bzw. Alina auf den ersten Platz zu finden

meine Hochachtung

Die Ergebnisse

1. Platz - Alina Bätz mit 503 Ringe
Schülerklasse Compound

2. Platz - Julian Weidhaus mit 483 Ringe
Juniorenklasse B

2. Platz - Berthold Hanke mit 484 Ringe
Seniorenklasse

3. Platz - Wolfgang Müller mit 521 Ringe
Schützenklasse

14.09-2006

2. Vertretertagung - Haustechnik
(Autor: Peter Heilmann)

Es war ein sehr, sehr lustiger Abend

das Bogenschießen ist absolut klasse angekommen - die ganze Mannschaft war bis 22.30 Uhr draußen gesessen und hat sich am fränkischen Bier und Wein aus heimischen Lagen gütlich getan. Die Besucher waren aus Dortmund und setzten sich aus aus dem Großhandel Faustmann mit Kunden, sowie aus Mitgliedern der Kreishandwerkerschaft Dortmund, sowie aus Mitgliedern der Dortmunder Energie und Wasserversorgungsgesellschaft, Abt.Wohnungswirtschaft - zusammen. Am Donnerstag, fand daher noch eine Werksbesichtigung der Fränkischen Rohrwerke und anschließende Produktvorstellung der Produktbandbreite der Fränkischen mit Schwerpunkt Haustechnik und Besichtigung der Labors statt.

Am frühen Abend dann Bogenschießen auf dem Schießplatz der Königsberger Schützengesellschaft.

Die Sieger des Turnier´s

1. Platz - Herr Gerd Lewandowske
1 Flasche Fränkischer Mirabellenschnaps

2. Platz - Herr Helmut Klasen
1 Flasche Fränkischer Mirabellenlikör

3. Platz - Herr H.J. Gesting
versch. Fränkische Schmankerln

Bilder.. angucken

31.08-2006

10. T U R N I E R DER SG -KÖNIGSBERG
(Autor: vielleicht schreibt Wolfi was dazu ??? )

30/50m Turnier

Bilder.. online

06.08-2006

T U R N I E R IN PREMICH
(Autor: vielleicht schreibt Wolfi was dazu ??? )

es war ein 900er-Turnier

Jugendklasse Recurve Julian Weidhaus 1. Platz ??? Ringe

Schützenklasse Compound Axel Böhm 1. Platz ??? Ringe

Schüler Compound Alina Bätz 1.Platz ??? Ringe

Bilder.. online

23.07-2006

T U R N I E R - BSG
(Autor:Webmaster)

in Schweinfurt

wieder einmal haben unsere Jungs zugeschlagen

auch durch ein Junggesellen-Abschiedsabend lassen sich Wolfgang, Axel und siehe Julian nicht aufhalten.

es war ein 50/30m Turnier kleine FITA

Jugendklasse Recurve Julian Weidhaus 1. Platz ??? Ringe

Schützenklasse Compound Axel 3. Platz ??? Ringe

Schützenklasse Recurve Wolfgang 3.Platz ??? Ringe

es gibt leider keine Bilder...........hmm..... keine....schade !!

29.06-2006

Abendveranstaltung der Fränkische - Bereich - Haustechnik
(Autor:Webmaster)

auf unseren Bogenplatz

da es eine größere Anzahl von Besuchern war haben wir schon am Vorabend ein Zelt aufgestellt um auf jede Widrigkeit eingestellt zu sein.
gegen 18 Uhr kamen die ersten Gäste die zu einem Glas Sekt eingeladen wurden
Herr Huck begrüßte die Anwesenden und erklärte, das Turnier und die Tafel für eröffnet
Unser 1. Schützenmeister Alfred Austel, Martina, Dieter, Gerhard und die LG / LP Jugend waren für, das Catering zuständig, Wolfgang, Daniel, Tobias, Erich, Julian und Rainer erklärten den Anwesenden den Umgang mit dem Bogen.

Da aber nicht alle gleichzeitig schießen konnten ging der größere Teil zum Essen. Als so nach und nach alle geschossen hatten kam es nach der Auszählung der Ringe noch zu einer Preisverleihung für die 3 besten Bogenschützen

Die drei besten Bogenschützen.

Udo Bachinger 1. Platz mit 56 Ringe
Klaus Steinherr 2. Platz 55 Ringe
Matthias Beyerlein 3.Platz 55 Ringe

Es war wirklich eine schöne gelungene Abendveranstaltung, unsere Gäste waren zufrieden reichlich Essen und Getränke waren vorhanden

(Webmaster) das dieses Turnier und das Drumherum so SUPER funktioniert hat
ist der Verdienst aller, die so tatkräftig mitgewirkt haben...
DANKE auch an Reinhard, Thomas und Theo

Bilder Anschauen

25.06-2006

T U R N I E R
(Autor:Webmaster)

in Poppenhausen

30/30m Turnier

Schützenklasse Compound Axel 1. Platz 680 Ringe

Schützenklasse Recurve Wolfgang 1. Platz 656 Ringe

Seniorenklasse Recurve Bertholt 3.Platz 593 Ringe

Bilder Anschauen

18.06-2006

T U R N I E R
(Autor:Webmaster)

bei den Bogensportfreunde Esselbach

6. Spessarter Bogenturnier

Kleine Fita 50m/30m

unsere jung´s haben wieder ganz schön abgesahnt leider hat Wolfi um Schammhaar´s-breite verloren aber dabei sein ist alles

Julian 3.Platz 552 Ringe

Axel 3Platz 656 Ringe

Berti 3.Platz 510 Ringe

Wolfi 4.Platz 574 Ringe

Bilder Anschauen

17.06-2006

Die Freiwillige Feuerwehr Wülflingen
(Autor:Webmaster)

nutzte das verlängerte Wochenende um sich auch mal in der Wissenschaft des Bogenschiessens zu üben........... ?

Nach Begrüßung durch durch unsern 1. Bogensportleiter Wolfgang Müller der die Anwesenden noch auf die Sicherheitsregeln hinwies ......und dann ging´s los
unter Anleitung von Robert, Axel, Erika, Erich und Wolfgang den Mädel´s und Jung´s, das Bogenschiessen beizubringen was auch sehr schnell zum Erfolg führte (siehe Bilder)
Auch die KURZEN kamen nicht zu k-u-r-z den Wolfi, Robert und meine Wenigkeit (grins) kümmerten sich um die Jüngsten... und die schossen auch nicht schlecht.........echt
Was das Gatering anging (Danke!!!! Alfred, Dieter, Gerhard, Thomas und nicht zu vergessen Gerold unser Superbrater) es standen Steak´s, Bratwürste und Fischbrötchen zur Auswahl und wie immer war Bier und Apfelschorle gut gekühlt reichlich vorhanden
Es war ein recht lustiger Nachmittag der sich bis In den Abendstunden hinzog und es hat einigen so gefallen, das bis zur Dämmerung noch geschossen wurde.
Anschauen

.: Impressum